Unfallversicherung fürs Ausland

By | 6. Juni 2017

Unfallversicherung fürs Ausland

Eine spezielle Unfallversicherung fürs Ausland ist in der Regel nicht erforderlich, da moderne Policen bis auf wenige Ausnahmen eine 24-Stunden-Deckung („rund um die Uhre“) mit Weltgeltung bieten.

Es gibt aber auch spezielle Unfallversicherungen fürs Ausland. Diese Policen bieten deutschen oder österreichischen Staatsangehörigen mit ständigem Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland oder Österreich Versicherungsschutz während eines Aufenthaltes im Ausland. Dies gilt ebenso für Staatsangehörige aus EU-, Schengen-Staaten und der Schweiz, sowie Liechtenstein.