Private Unfallversicherung sinnvoll

By | 22. Oktober 2010

„Private Unfallversicherung sinnvoll?
Aber sicher!“

Ob eine private Unfallversicherung (Freizeit Unfallversicherung) sinnvoll ist, bedarf keiner Frage. Wie der Volksmund schon sagt: „Die Hauptsache, man ist gesund.“ Nur wer fit ist und Arbeit hat, der verdient seinen Lebensunterhalt. Für Gesundheit und Arbeitskraft gibt es im Leben aber keine Garantie. Gerade deshalb ist eine private Unfallversicherung sinnvoll und daraus folgt, dass jeder eine private Unfallversicherung braucht.

„Keine Frage: Bei fast 9.000 schwer behinderten Unfallopfern  ist eine private Unfallversicherung sinnvoll und lebenswichtig …“

Fast 8,5 Millionen Menschen kamen 2005 bei Unfällen zu Schaden. Davon mehr als jeder Zweite in den eigenen vier Wänden oder in seiner Freizeit. Die meisten Verletzten haben Glück im Unglück, … andere haben ein Leben lang an den tragischen Folgen des Unfalls zu knabbern.

Angesichts dieser erschreckenden Zahlen stellt sich die Frage, ob eine private Unfallversicherung sinnvoll ist, definitiv nicht mehr. Von rund 6,6 Mio. Menschen, welche durch private Unfälle betroffen sind, bleiben fast 9000 Verletzte für immer schwer behindert. Eine private Unfallversicherung bleibt in dieser Situation der finanzielle Retter in der Not.

Private Unfallversicherung sinnvoll wählen …

Häufigste Suchanfragen: