Monthly Archives: Juni 2017

Gliedertaxe Unfallversicherung


Gliedertaxe Unfallversicherung

Die Gliedertaxe einer Unfallversicherung
bestimmt die Höhe der Leistung

Kein Unfall verläuft wie der andere. Je nach Schwere der Unfallfolgen, erhält man unterschiedlich hohe Entschädigungen. Der Grad der Unfallfolgen wird in Prozent ausgedrückt, … dem so genannten Invaliditätsgrad. Je nachdem wir schwer die Unfallfolgen sind, … wie stark bestimmte Gliedmaßen betroffen wurden, … vielleicht sogar verloren gingen, wird dem Verletzten ein bestimmter Invaliditätsgrad zuerkannt. Dieser Invaliditätsgrad richtet sich nach der Gliedertaxe Unfallversicherung.

Die Gliedertaxe Unfallversicherung ist ein Bestandteil der Allgemeinen Versicherungsbedingungen für die Unfallversicherung. Ein Beispiel: Wer eine Hand verliert oder deren Funktion vollständig einbüßt erhält gemß den Musterbedingungen für die Unfallversicherung einen Invaliditätsgrad von 55 Prozent Invalidität. Bei dem von FINANtest mit  „sehr gut“ bewerteten Tarif „UnfallMaxx“ der NV-Versicherungen sind es sogar 70 Prozent. Ein Blick auf die Gliedertaxe Unfallversicherung lohnt daher immer.

Gliedertaxe Unfallversicherung testen und berechnen

XXL Unfallversicherung jetzt mit Notfall-Karte

XXL Unfallversicherung jetzt mit Notfall-Karte

Eine Unfallversicherung sollte immer für ihre Kunden da sein. Immerhin bieten leistungsstarke Unfallversicherungen einen Rund-um-die-Uhr-Schutz, … auf der ganzen Welt. Die Interrisk bietet ab sofort  allen Kunden, welche die XXL Unfallversicherung wählen einen neuen 365-Tage-Support.

Das Beste vom Besten:
„Die neue XXL Unfallversicherung 2011 der Interrisk …“

Wenn Sie von einer Unfallversicherung das Beste erwarten, dann ist die Interrisk XXL Unfallversicherung die richtige Wahl.

Gratis zum preisgünstigen Hochleistungs-Versicherungsschutz gibt es als besonderen Service den weltweiten Support durch eine kompetente Service-Zentrale, welche Ihnen an 365 Tagen zur Verfügung steht.

Highlights der XXL Unfallversicherung

•    Lebensphasenkonzept ohne Mindestalter oder Höchstalter
•    Umfangreiche Pflegeleistungen – auch für Senioren
•    Gerechte Tarifbeiträge nach Geschlecht und Alter
•    Besonders günstig für Kinder und Frauen
•    Keine Zuschläge für monatliche, vierteljährliche oder halbjährliche Zahlweise
•    Tägliches Kündigungsrecht für alle Kunden
•    Individuelle Invaliditätstaxen

Interrisk XXL Unfallversicherung hier berechnen

Interrisk Unfallversicherung

Interrisk Unfallversicherung

 

Interrisk Unfallversicherung in 2011 erneut auf dem Siegertreppchen. Gleich zwei Mal punktete die Interrisk Unfallversicherung und setzt damit ihre Erfolgsstory konsequent fort. Nach dem Motto:  Qualität ist, wenn erstklassige Ergebnisse und Leistungen dauerhaft wiederholt werden!

Interrisk Unfallversicherung – Online-Rechner Deutschland

Im Tarif-Rating von Witte Financial Service und außerdem beim CHARTA-Qualitätsbarometer 2011 platzierten sich die Wiesbadener wieder in der ersten Reihe. Für die Unfallversicherung (und andere Sparten) gab es Prädikats-Siegel WFS 1 „Gold“. Im Qualitätsbarometer 2011 der CHARTA erreichte man Platz 1 und wurde damit zum besten Schadensversicherer gewählt.

Frühere Auszeichnungen der Interrisk Unfallversicherung:

AssCompact Award 2010
InterRisk Versicherungs-AG: 1. Platz Unfall-Vorsorge
Bewertungskriterien u.a.: Unternehmensführung, Produktmanagement, Vertriebsunterstützung und Abwicklungsservice
(AssCompact Award 2010)

AssCompact TRENDS – TOP-Anbieter von Unfallversicherungen
InterRisk Versicherungs-AG Vienna Insurance Group: 1. Platz
(AssCompact TRENDS, seit 2006 – zuletzt II/2011)

experten netzwerk GmbH, Umfrage StatusQuo
Welche Versicherer sind Ihre wichtigsten Geschäftspartner zum Thema „private Risiken“?
– private Unfallversicherung –
InterRisk Versicherungs-AG Vienna Insurance Group: 1. Platz
(experten netzwerk GmbH, Umfrage StatusQuo – Private Risiken 2009 und 2010, Umfrage 10-12/2009)

Finanztest
Qualitätsurteil „sehr gut“ für Erwachsene AUB 99-XL und XXL P 200
(Finanztest 06/2007)

Ökotest
1. Rang: Die besten Unfallversicherungen für Erwachsene: XXL-Deckung
1. Rang: Die besten Unfallversicherungen für Senioren: Tarif i-MAX
(ÖKO-TEST Magazin 11/07)

procontra – Maklerumfrage: Produktfavoriten der Makler in der Unfallversicherung
InterRisk Versicherungs-AG Vienna Insurance Group: 1. Platz
(procontra Ausgabe August 2010)

Witte Financial Services
Erneut hervorragendes Ratingergebnis für die Unfalltarife der InterRisk
Gold-Auszeichnung in den Bereichen:XXL-Tarif Risikounfallversicherung mit MaxiTaxe und PlusTaxe für Kinder bis und ab 14 Jahren, Erwachsene, Senioren und mit HeilberufeTaxe für Angehörige von Heilberufen; Unfallrente für Kinder bis und ab 14 Jahren, Erwachsene, Senioren und Angehörige von Heilberufen
(Risiko & Vorsorge 2/11)

VERS Bedingungsvergleich – die verbraucherfreundlichsten Versicherungstarife
Tarif i-MAX der InterRisk: GOLD – hervorragende Versicherungsbedingungen
Tarif XXL der InterRisk: GOLD – hervorragende Versicherungsbedingungen
Tarif XL der InterRisk: GOLD – sehr gute Versicherungsbedingungen
(VERS Versicherungsberater-Gesellschaft mbH, Rating 01/2010 & 07/2008)

Übergangsleistung Unfallversicherung

Übergangsleistung Unfallversicherung

Unter Übergangsleistung Unfallversicherung versteht man eine einmalige Zahlung des Unfallversicherers im Invaliditätsfall.

Manchmal dauert es sehr lange bis die Folgen eines schweren Unfalls abklingen. Bis der Gips erst einmal runter kommt… und Schrauben und Platten wieder entfernt werden können… damit dann mit einer begleitenden Krankengymnastik begonnen werden kann… das zieht sich.

Meist kann man erst nach Monaten… manchmal erst nach Jahren feststellen, ob und in welchem Umfang eine Invalidität zurück bleibt. Mit der zusätzlich vereinbarten Übergangsleistung Unfallversicherung kann man diese Phase der Ungewissheit bequem überbrücken…

Wann die Übergansgleistung Unfallversicherung gezahlt wird …

Die Übergangsleistung wird gezahlt, wenn auch noch 6 Monate nach dem Unfall die normale körperliche oder geistige Leistungsfähigkeit mindestens 50 Prozent beeinträchtigt ist… und bis zu diesem Zeitpunkt ohne Unterbrechung bestanden hat… während der endgültige Invaliditätsgrad noch nicht festgestellt werden konnte.

Es liegt auf der Hand: Erst wenn wirklich feststeht, welche endgültgen Folgen (Invalidität) bleiben, …nachdem der Gips ab ist…  Schrauben, Nägel und Platten entfernt… und die Krankengymnastik ihre Wirkung gezeigt hat…  erst dann kann die Unfallversicherung eine Invaliditätsleistung erbringen. Diese Übergangszeit der Heilbehandlung soll mit der Übergangsleistung Unfallversicherung überbrückt werden.

Manche Unfallversicherer bieten auch eine verbesserte Übergangsleistung.  Bei der verbesserten Übergangsleistung wird schon nach 3 Monaten und bei Vorliegen einer 100%-igen Beeinträchtigung ein Viertel der vereinbarten Übergangsleistung vorab gezahlt. Die Vorauszahlung wird dann mit dem nach 6 Monaten fälligen Anspruch verrechnet.

Die Unfallversicherung Übergangsleistung muss spätestens 9 Monate nach dem Unfallereignis beim Versicherer geltend gemacht werden. Als Nachweis dient ein ärztliches Attest!

Jetzt Übergangsleistung Unfallversicherung vergleichen!

 

Unfallversicherung mit Einmalzahlung bei schwerer Erkrankung

„Unfallversicherung mit Einmalzahlung bei schwerer Erkrankung …“

Die Zahlen aus ärztlichen Statistiken sprechen für sich. Immer häufiger heißt die Diagnose: Herzinfarkt, Schlaganfall oder Krebs. Schwere Erkrankungen machen ca. einer Million Menschen in Deutschland das Leben schwer – pro Jahr.  Neben der belastenden Sorge um die Gesundheit, haben schwere Erkrankungen immer auch eine finanzielle Dimension.

Innovative Vorsorge: OHNE GESUNDHEITSPRÜFUNG !

Früher oder später zieht eine schwere Erkrankung – nahezu zwangsläufig – auch einen Verdienstausfall nach sich. Die Behandlungen und Therapien erfordern sehr viel Zeit. Der Körper braucht Ruhe zur Genesung. Die Odysse zwischen Arzt-Terminen lassen kaum noch einen geregelten Tagesablauf zu. Doch die monatlichen Kosten laufen weiter …

Möglicherweise fragen Sie sich, wer in dieser Situation für den Lebensunterhalt aufkommt? Gesetzliche Krankenkassen oder private Krankenversicherungen nicht oder nur bedingt. Deshalb raten nicht nur anerkannte Vorsorge-Experten zu ergänzenden Maßnahmen.

„Wann eine Unfallversicherung mit Einmalzahlung
bei schwerer Erkrankung leistet …“

Eine  Unfallversicherung mit Einmalzahlung bei schwerer Erkrankung bietet zunächst einmal klassischen Schutz bei Unfällen. Darüber hinaus leistet der Versicherer eine Einmalzahlung bei schwerer Erkrankung. Irgendwann und irgendwo kann es jeden einmal treffen, ist es nicht so?

Diese Einmalzahlung wird für bestimmte Erkrankungen erbracht, sofern man diese während der Vertragsdauer zum ersten Mal erleidet. Folgende Krankheitsbilder sind versichert:


Herzinfarkt

Ein Herzinfarkt ist das Absterben von Herzmuskelgewebe durch unzureichende Blutzufuhr. In der Regel passiert dies aufgrund des Verschlusses eines oder mehrerer Herzkranzgefäße. Kann dieser Herzinfarkt mit speziellen kardiologischen Verfahren eindeutig nachgewiesen werden, dann zahlt der Versicherer.


Schlaganfall
Wird das Gehirn durch einen Hirninfarkt (z.B. Blutung oder Gefäßverschluss) geschädigt, und führt dies zu neurologischen Ausfallerscheinungen über einen Zeitraum von mindestens drei Monaten, dann ist auch dieser Schlaganfall versichert.


Nierenversagen

Von Nierenversagen spricht man, wenn die Funktion beider Nieren versagt, ohne dass dies wieder behoben werden kann. Wird aufgrund Nierenversagens entweder eine regelmäßige Blutwäsche (Dialyse) oder etwa eine Nierentransplantation notwendig, dann zahlt der Versicherer.


Erblindung (Vollständige Blindheit)

Wer auf beiden Augen vollständig und dauerhaft erblindet und damit nicht mehr behebbar sein Sehvermögen auf beiden Augen verliert (Restsehvermögen kleiner als 2 Prozent der normalen Sehkraft), der erhält die vereinbarte Versicherungsleistung.


Krebs (Tumor-Erkrankungen)

Sowohl bei Frauen als auch bei Männern kann es zu bösartigen Gewebeneubildungen in Organen, Knochen oder Körperteilen kommen. Die nachfolgend genannten frauen- und männerspezifischen Krebserkrankungen sind versichert: Brustkres, Gebärmutterhalskrebs und Eierstockkrebs bei Frauen – Prostatakrebs und Hodenkrebs bei Männern.

„Wie der Nachweis einer Krankheit zur Unfallversicherung
mit Einmalzahlung bei schwerer Erkrankung erfolgt …“

Eine schwere Erkrankung muss wie auch die sonstigen Leistungsvoraussetzungen durch ein ärztliches Attest nachgewiesen werden. Bei Schlaganfall benötigt man zusätzlich klinische Symptome und eine Computer- oder Kernspintomographie des Kopfes  von einem Facharzt. Der Facharzt bestätigt auch, dass die neurologischen Ausfallerscheinungen mindestens über 3 Monate angehalten haben. Der Nachweis einer vollständigen Erblindung erfolgt einfach durch eine augenärztliche Bescheinigung gemäß den Richtlinien der Deutschen Augenärztlichen Gesellschaft!

Art und Höhe der Leistung

Wurde die schwere Erkrankung durch einen Unfall verursacht, erbringt der Versicherer die vereinbarte Einmalzahlung in voller Höhe. Wurde die schwere Erkrankung nicht durch einen Unfall verursacht, erfolgt nach 6 Monaten Wartezeit eine gestaffelte Einmalzahlung:

•  ab dem 7. Monat bis zum 12. Monat des ersten Versicherungsjahres: 20 %
•  im 2. Versicherungsjahr: 40 %
•  im 3. Versicherungsjahr: 60 %
•  im 4. Versicherungsjahr: 80 %
•  ab dem 5. Versicherungsjahr: 100 %

der im Vertrag vereinbarten Versicherungssumme.

Die Höhe der Entschädigung ist auf insgesamt 30.000 Euro begrenzt, auch bei mehreren Verträgen oder wenn mehrere Erkrankungen zur gleichen Zeit eintreten.

Unfallversicherung ohne Gesundheitsfragen mit Einmalzahlung bei schwerer Krankheit
– Hier klicken –